Hier steht die Newslettervorschau

Newsletter N°5 / 2022

Neophyten-Ausstellung

Zusammen mit der Gemeinde Kesswil und der Unterstützung des Amtes für Umwelt findet im Gartencenter eine Neophyten-Ausstellung statt. Wir zeigen Ihnen in natura die wichtigsten invasiven Neophyten. Von den gesundheitlich problematischen Pflanzen (Riesenbärenklau und Ambrosia) werden Fotos gezeigt.

Die Ausstellung startet am Montagmittag, 11. Juli und dauert bis am Samstag, 16. Juli und ist während der Öffnungszeiten des Gartencenters begehbar. Neben den Neophyten in Käfigen zeigen wir die möglichen Ersatzpflanzen für Ihren Garten.

Details

Fachvortrag

Am Samstag, 16. Juli 2022 wird die Ausstellung durch die Spezialistin Andrea Kaufmann von 9.00 bis 12.00 Uhr betreut. Mit Ihrem Inputvortrag von 10.00 bis 11.00 Uhr bekommen Sie alle nötigen Informationen für einen sachgerechten Umgang mit den invasiven Neophyten.
zur Website

Spezialangebot

Einzelberatung für Ihren Garten

Am Samstagnachmittag, 16. Juli haben Sie von 13.00 bis 15.20 Uhr die Möglichkeit, in einem 20-minütigen Einzelgespräch Ihre Gartensituation zu besprechen. Marco Bertschinger schlägt Ihnen standortgerechte Ersatzpflanzen vor und unterstützt Sie bei allgemeinen Fragen zum weiteren Vorgehen. Für dieses Spezialangebot - an diesem Samstag gratis für Sie - ist eine Anmeldung via Website nötig. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt!

zur Website

Übrigens

Was sind Neophyten?

Neophyten sind Pflanzen, welche nach der Entdeckung Amerikas im Jahre 1492 bewusst oder unbewusst zu uns gelangten. Diese gebietsfremden Pflanzen können verwildern und haben das Potenzial, einheimische Pflanzenarten zu verdrängen. Neophyten sind also Pflanzen, welche die Biodiversität beeinträchtigen.

JardinSuisse listet diese Pflanzen sehr übersichtlich in zwei Gruppen, nämlich: in invasive Neophyten und in Neophyten mit invasivem Potential. Die Pflanzen der ersten Gruppe dürfen bereits jetzt schweizweit (!) nicht mehr in Verkehr gebracht, importiert, verkauft, transportiert oder gepflanzt werden.

Wir freuen uns, Sie während der Öffnungszeiten zu begrüssen und mit Ihnen über die Neophyten zu diskutieren.

Blumige Grüsse vom Bodensee
Ihr Roth Gartencenter-Team